Institut Équestre National d'Avenches

TRABRENNSCHULE

Unsere 2013 gegründete Schule für Trabrennsport hat heute etwa 50 Schülerinnen und Schüler.

Ziel unserer Kurse ist es, eine Annäherung an die Welt der Pferde und insbesondere an die Welt des Trabrennsports anzubieten, die Spaß und Entdeckung miteinander verbindet,
und gleichzeitig das Bewusstsein für den Respekt und das Wohlbefinden von Equiden schärfen.

Stundenpläne 🕐.
Der Unterricht, der durchschnittlich 90min dauert, findet dienstags, mittwochs, freitags und samstags statt, je nach Niveau der Schülerinnen und Schüler.

Tarife 🪙🪙.
Preis des Abonnements 10 Kurse
Kinder: 20 CHF pro Kurs
Erwachsene: 40 CHF pro Kurs

ANFÄNGERKURS

UND ZWISCHENHÄNDLER

Die Schülerinnen und Schüler entdecken das Trabfahren in ihrem eigenen Tempo und lernen die Ponys und Pferde kennen. Die ersten Ausflüge ins Freie finden in Begleitung statt. Sobald die Schülerinnen und Schüler ihr Gespann beherrschen, ihr Pony/Pferd lenken können und die Reaktionen des Pferdes antizipieren, können sie alleine ausreiten. Während der praktischen Übungen werden auch die Grundlagen der Anatomie des Ponys/Pferdes vermittelt.

Kinder werden ab 7 Jahren aufgenommen.

STUNDENZEITEN
Dienstag von 15:45 bis 17:00 Uhr
Mittwoch von 15:30 bis 17:00 Uhr
Freitag von 15:30 bis 17:00 Uhr
Samstag von 10:30 bis 12:00 Uhr

Cours de trot attelé
Cours de trot attelé intermédiaire

EXPERIMENTIERTE KURSE

Die Schülerinnen und Schüler bauen ihr theoretisches Wissen über Equiden und die verwendete Ausrüstung weiter aus. Sie beschäftigen sich mit dem Training eines Rennpferdes/-ponys sowie mit Trabrennen mit Gespannen.

Driver sind in der Lage, ihr Pony/Pferd allein vorzubereiten, es anzuspannen, um auszureiten oder auf die Rennbahn zu gehen. Das Ziel besteht nun darin, die Beherrschung des Ponys/Pferdes zu perfektionieren, wenn die Geschwindigkeit zunimmt, und das Gespann innerhalb eines Pelotons steuern zu können. Die Schülerinnen und Schüler lernen auch, wie ein Trabrennen mit Gespann abläuft und welche Regeln zu beachten sind.

STUNDENZEITEN
Mittwoch von 13:30 bis 15:00 Uhr
Samstag von 8:30 bis 10:00 Uhr

EXPERIMENTIERTE KURSE

Die Schülerinnen und Schüler bauen ihr theoretisches Wissen über Equiden und die verwendete Ausrüstung weiter aus. Sie beschäftigen sich mit dem Training eines Rennpferdes/-ponys sowie mit Trabrennen mit Gespannen.

Driver sind in der Lage, ihr Pony/Pferd allein vorzubereiten, es anzuspannen, um auszureiten oder auf die Rennbahn zu gehen. Das Ziel besteht nun darin, die Beherrschung des Ponys/Pferdes zu perfektionieren, wenn die Geschwindigkeit zunimmt, und das Gespann innerhalb eines Pelotons steuern zu können. Die Schülerinnen und Schüler lernen auch, wie ein Trabrennen mit Gespann abläuft und welche Regeln zu beachten sind.

STUNDENZEITEN
Mittwoch von 13:30 bis 15:00 Uhr
Samstag von 8:30 bis 10:00 Uhr

TRAB-GESPANNT "RENNEN"

Nur für Patentinhaber

Wenn die Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 bis 16 Jahren genügend Selbstvertrauen und Erfahrung gesammelt haben, können sie eine interne Brevet-Prüfung ablegen, die ihre praktischen und theoretischen Kenntnisse sowie ihre Fähigkeit, ein Pony zu führen, bescheinigt.

Dieses Patent berechtigt zur Teilnahme an Trabrennen mit Gespannen, die hauptsächlich auf der Rennbahn des Institut Équestre National in Avenches bei offiziellen Rennveranstaltungen ausgetragen werden, gelegentlich aber auch auf anderen Schweizer Rennbahnen oder bei Veranstaltungen.

Courses de trot poneys

    • JaNicht

    • de_DE